InGedanken // #notizanmich

#notizanmich Februar – zu wenig Zeit

vanillaholica-lifestyleblog-green-Gedanken-Depression

Samstagabend 02/27/2016,

und daheim. Typisch Vivi, aber ich mag’s. Zeit um Gedanken zu sortieren, und Ordnung zu schaffen.

Die erste Uni Woche im 4. Semester ist jetzt auch schon vorbei, somit zwei Prüfungen und schon ein wenig Stress abgebaut. Ich bin ja total ungeduldig. Ungeduldig, was das ganze Leben angeht.

Für mich geht einfach alles zu langsam. Was zwar sehr viele Nachteile mit sich bringt, aber ab und zu auch mal ein paar Vorteile. So bin ich echt vor allem in Sachen Uni, denn ich bin Hauptberuflich wohl oder übel Studentin, mehr als zielstrebig und ehrgeizig,

Mein Motto:”desto schneller ich es anpacke, desto eher hab ich’s erledigt”

So war es zwar einerseits, um ganz offen zu sein, schei*e, dass Uni für mich schon am 22.2.16 wieder anfing, aber hey, dafür hab ich jetzt schon zwei wichtige Prüfungen für dieses Semester hinter mir- einen Laborplatz fix, und auf das Ergebnis des zweiten Examens warte ich noch.

Gedanken-vanillaholica-green lifestyleblog-Selbstkontrolle-Balance

Ich bin eine ungeduldige Optimistin. Schlechte Kombi. Ich bin sehr optimistisch, dass wenn ich etwas anpacke, es gut mache- so gut es mir eben möglich ist- aber wenn es zu meiner anderen charakteristischen Eigenschaft kommt, reicht es mir nicht, wenn ich das für mich zufriedenstellende Ergebnis in 10 – 30 Tagen erreicht habe, oder ein bis zwei Monate, wisst ihr. Es würde mir auch nicht reichen, wenn ich die Versicherung dafür hätte, dass es in drei Monaten perfekt ist. Ob das schlecht ist ? Keine Ahnung. ES MUSS JETZT SEIN. Das weiß ich. Ich hake gerne gedanklich abgeschlossene Aufgaben in meinem Kopf ab, oder schriftlich auf der To-Do-Liste, und weiß somit etwas ist erledigt.

Als ob man ein schweres Paket zur Post gebracht hätte,und danach weniger zu tragen hat..

Dinge, die ewig viel Zeit in Anspruch nehmen, und/ oder dazu nicht so funktionieren, wie sie sollten rauben bei mir unheimlich viel Kraft. Ich weiß auch nicht wieso, aber vielleicht sollte ich daran mal was ändern.

Die erste Woche war noch harmlos im Vergleich zu dem, was jetzt dieses nächste halbe Jahr ansteht. Aber wem sag ich das? Ganz gleich, ob es die Uni und meine “Karriere” dort angeht, oder auch außerhalb. Meckern, jammern, posaunen, bringt nix- kostet nur Zeit ! Und meiner Laune tut es auch nicht gerade gut.

lifestyleblog-green-Nachhaltigkeit-Natur-Umwelt

lifestyleblog-Gedanken-Umwelt-Klimawandel

Ich kann noch so oft meinen Handy-Kalender versuchen mit dem Leben und meinem Studiensemester abzugleichen. Es geht sich nicht so im Zeitmanagement aus, wie ich es gerne hätte, oder wie es sein sollte. Zu viele Dinge überschneiden sich, das muss gestrichen, und dort muss etwas reingequetscht werden. Aber gut, wie gesagt, ich bin positiv eingestellt und bin mir daher zu 150 % sicher, dass alles so kommt, und alles sich so ausgeht, wie es sein soll.

Ich wünsche euch allen, bei denen die Schule / Uni etc. morgen wieder startet ein gutes Gelingen, viel Erfolg.

Wie sieht es bei dir aus ? Bist du auch ungeduldig, oder erledigst Dinge sehr gerne sehr schnell ? 🙂

Folge mir ! : Pinterest // Twitter // YouTube

Teile den Beitrag hier !
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

You may also like