InSuperfood Enzyklopädie

Superfood Enzyklopädie / D wie Datteln.

Datteln, Superfood Datteln, Dattel Rezepte, Dattelsirup Rezeptdatteln-dattel-superfood

Wie jede Woche folgt heute der nächste Beitrag in der Superfood Enzyklopädie. Wöchentlich wird hier dem Alphabet folgend ein Superfood, dessen Eigenschaften, gesundheitlichen Aspekte und Wirkung auf den menschlichen Körper geteilt. Da wir A wie  Aroniabeere, B wie Baobab, C wie Chia schon abgehakt haben, folgt heute D. D wie Datteln.

Ursprung + Allgemeines :
Über Datteln 

 

Die Dattelpalme, von der die Datteln (also die Früchte der Dattelpalme) stammen, ist im Persischen Golf im Orient heimisch. Da die Pflanze an sich sehr anspruchslos ist kommt sie mit nährstoffarmen Böden zurecht und kann so mit in der Wüste wachsen.

In der Wüste werden Datteln “Brot der Wüste” 
auf Grund des hohen Kaloriengehaltes genannt.

Die Datteln, die wir jedoch konsumieren stammen meist aus Palmengärten, aus Tunesien, Ägypten oder teilweise auch Iran & Saudi-Arabien. Dort beträgt der Ertrag ca. 100 kg Früchte pro Baum, obwohl die Bäume jedoch nur alle zwei Jahre Früchte tragen.

 

[one_half]

.

D

Datteln
Dates

 

.

[/one_half][one_half_last]Das Brot der Wüste  / Datteln

Ballaststoffe: 
Gut für die Darmflora, da sie unteranderem LDL (“schlechtes Cholesterin”) absorbieren.

Kalium:
Hält die Herzfrequenz und den Blutdruck stabil

Mineralstoffe + Vitamine:
Weiters enthalten Datteln viele B-Vitamine, wie Caroline, Lutein, als auch Vitamin A, Vitamin K.

[/one_half_last]

Besonders auffallend ist der hohe Gehalt an der sogenannten Aminosäure Tryptophan. Aus Tryptophan wird im Körper das Hormon Melatonin hergestellt, welches wiederum für unseren Schlaf- Wach Rhythmus eine große Bedeutung hat.

So heißt es, das viele Araber bevor sie schlafen gehen ein paar Datteln helfen und so einen wahrlich gesunden Schlaf haben !.

Wirkung
von Datteln

Datteln sind reich an Zucker und haben deswegen einen relativ hohen Kaloriengehalt. Weiters enthalten sie Ballaststoffe, bis zu 15 Mineralstoffe wie Kalium, Calcium, Magnesium, Selen, und bis zu 23 Aminosäuren.

Das Beste an Datteln ist jedoch, dass man keine Unmengen davon verschlingen muss. So reichen tatsächlich schon 3 Datteln am Tag, um gesundheitsfördernde Wirkung zu erhalten.

Energieschub, gefällig ?
Aufgrund des hohen Zuckergehalts liefern Dattel relativ schnell viel Energie. Aufgrund der Ballaststoffe kommt es jedoch nicht zu einem Zuckertief und der Blutzucker bleibt einigermaßen stabil.

Ballaststoffe für eine bessere Verdauung:
Weiters halten Ballaststoffe, bzw. die löslichen Ballaststoffe der Dattel das Wassergleichgewicht im Darm im richtigen Bereich, so dass es weder zu Verstopfung noch zu Durchfall kommt. Sie haben im Darm eine reinigende Wirkung und halten den Darm quasi “im Gleichgewicht.”

Entzündungshemmer Magnesium
Das in Datteln enthaltende Magnesium wirkt als Entzündungshemmer. Gemeinsam mit Kalium sollen Datteln auch die Gefahr für Gefäßverengungen und Erkrankungen (Arteriosklerose) eindämmen.

Zusätzlich ist Magnesium auch für den Blutdruck zuständig, so dass das Risiko für Herzprobleme und Schlaganfälle sinkt,.
Laut 7 Studien zufolge, die über einen Zeitraum von knapp 15 Jahren veröffentlicht wurden, wurde festgestellt, dass 100mg Magnesium das Risiko auf einen Schlaganfall um 9% reduziert.

.

[one_half]

Datteln unterstützen die Ausscheidung von schädlichen Stoffen und regulieren den Blutkreislauf. Sie haben positive Wirkung auf die Verdauung und Entzündungen. Durch die enthaltenen Mineralstoffe wird Gefäßverengung vorgebeugt, und der LDL Cholesterin Spiegel gesenkt. Sie sind der perfekte Snack für unterwegs und können innerhalb kürzester Zeit reichlich Energie liefern.

[/one_half]

[one_half_last]

Wusstest Du, dass…

… nur 3 Datteln am Tag dir alle genannten (+ noch viele weitere) Vorteile für deinen Körper und dein Wohlbefinden bieten können ?

Klasse !

[/one_half_last]

.


.

Dattel Rezepte
und Ideen zu Dattel Rezepten

Letztes Jahr habe ich auf meinem Blog das leichteste und praktischste Rezept zu “Dattelsirup selber machen” veröffentlicht. Seit dem Zeitpunkt an verwende ich Dattel großteils als Zuckeralternative egal ob in Kuchen, Keksen oder in meinem morgendlichen Haferbrei.

Wie du Datteln verwerten, und sogar zu Sirup machen kannst findest Du im nächsten Beitrag..

Am Ende des Beitrages habe ich auch noch ein kleines Geschenk für dich:
Du kannst absofort alle Fotos, und kurzen Infos zu den Superfoods in der Superfood Enzyklopädie per Klick auf das untere Foto kostenlos herunterladen:

.

.

.

.

.

 

Hier geht es zu den vorherigen Beiträgen der Superfood Enzyklopädie !

 

 


 

.

.

.

 

Teile den Beitrag hier !
  • 94
  • 22
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    116
    Shares
  •  
    116
    Shares
  • 94
  • 22
  •  
  •  
  •  
  •  

You may also like