InReisen

#SNAPiT London Teil 2

Und weiter geht’s mit London ! Den ersten Teil zu dieser #SNAPiT Reihe findest du HIER zum Nachlesen. Eine kurze Zusammenfassung was wir (Mom,Bro und Ich)am Montag und Dienstag gemacht haben lässt sich dort auch finden; hier folgen jetzt Tag 3 und 4; Mittwoch und Donnerstag 🙂

Mittwoch:

Madame Tussaud’s stand am Programm. Obwohl ich davor schon zweimal in London war, besuchten wir (Mom, Bro, und ich) selten so richtige Touristenattraktionen, wie zum Beispiel dieses Wachsfigurenmuseum. Ich war ja ein wenig zweigeteilt. Einerseits freute ich mich unheimlich endlich mal die Stars in originaler Größe und Erscheinung zu sehen, aber andererseits gruselte ich mich auch ein wenig davor. Ich weiß auch nicht wieso 😀

(Oh mein Gott, es ist KATNISS EVERDEEN :O !)

Mittags ging es in den Kensington Palace, von dem ich eigentlich enttäuscht bin, da er meinen Vorstellungen GARNICHT entschlossen hat. Zwischendurch durch kleine Snacks gestärkt machten wir uns auf den Weg zum Buckingham Palace. 3 Fotos hab’ ich nun auf Instagram schon gepostet, weil mich dieses Gebäude, der Hyde-Park gleich unmittelbar in der Nähe, und die ganze Atmossphäre dort fesselt und total in dieses royale, königliche Feeling mitreinzieht. Am Abend gingen wir in das wohl coolste Musical EVER: Thriller Live. Michael Jackson’s und The Jackson 5 Songs fast 3 Stunden lang, dazu noch megalässige Choreographien, die mein Tänzerherz echt höher schlagen ließen.

Donnerstag:

Kultur war angesagt. Da wir unsere „To-See und To-Do“ Liste schon am Mittwoch abgehakt hatten, ging es nun spontan in die St. Paul’s Cathedral. Ich bin ja normalerweise nicht so die Kirchengängerin und auch nicht besonders religiös, aber die Architektur, die sich dort immer finden lässt ist, UMWERFEND!
Ich durfte ja eigentlich keine Fotos machen, und Videos gleich gar nicht, aber ein paar Sekunden Snaps könnt ihr oben sehen. (Mal ehrlich, wieso darf man so eine Schönheit nicht fotografieren? Blitz hab ich sowieso keinen – Die Fotos findet ihr auf Instagram)

StPauls-London-Trip-Vanillaholica

Die Aussicht von der St. Pauls Cathedral 🙂

StPauls-Cathedral-London-UK-England-vanillaholica-Trip

Es war alles hell und edel, mit gold verziert, pompös und schlicht zu gleich.. total schön! Da man von dort aus leicht zur Millenium Bridge kam, die übrigens auch ein Drehplatz für einen Harry Potter Film, blieb mir nichts anderes übrig, als dort auf der Brücke entlang zu schlendern !

 

Von einer Kultur zur nächsten besonderen Art von Kultur, Harrods, DAS Einkaufszentrum schlecht hin. Wie bereits erwähnt war ich schon 2 Mal in London, und jedes Mal im Harrods. Es ist mit keinem anderen Einkaufszentrum zu vergleichen. Nicht nur weil dort „einfach so“ Chanel, Louis Vuitton, Dio, Prada, Apple, und Co. Ihre Produkte verkaufen, sondern weil das Klientel dort internationaler den je ist.
Im Harrods an sich finde ich den Accessoires- Laden am besten (und natürlich die Bäckerei, die man unten sieht :O !). Da gibt’s von Harrods Eigenfirma Rucksäcke, Taschen, Geldbeutel alles zu leistbaren Preisen. Und so ein Harrods Schriftzug ist echt chic 😛

Harrods-London-UK-Sweets-Bakery

Ja das war mein London Ausflug. 4 Tage Abwechslung pur,  nicht nur bezüglich der Sehenswürdigkeiten, sondern auch die Menschen, die ich treffen und kennen lernen durfte, das Essen, das ich ausprobieren konnte und die ganze Atmosphäre, die glaub ich mit keiner anderen Großstadt vergleichbar ist.

Ich sag Danke. ♥

London-Buckingham Palace-Vanillaholica-Travel-UK

(Ich, mein Zwillingsbruder, und der Buckingham Palace !)

Wie hat euch mein Reisebericht aus London gefallen ? 🙂 Zu detailliert, zu oberflächig? Mehr Fotos? 😛

Teile den Beitrag hier !
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

You may also like