InNachhaltigkeit

Von Nachhaltigkeit, den Werten des Waldes und Handyhüllen aus Holz

wald-kohomi-handy-holz

Nachhaltigkeit in Verbindung mit Wald mag für die einen selbstverständlich und unabdinglich, und für die anderen ein purer Widerspruch sein. Egal auf welcher Seite wir uns sehen, in einem sind wir uns alle einig. Der Wald hat einen enormen Wert und zwar für uns alle.

Ganz gleich ob es für einen Spaziergang durch den Wald ist, um die frische und einzigartige Luft zu tanken, oder den Kopf frei zu bekommen. Das Ökosystem Wald bietet uns Leistungen, die uns zuvor nicht bewusst waren. Der Wald ist ein zu Hause für viele Tiere und Organismen, stellt für eine weitere enorme Anzahl an Lebewesen Sauerstoff zur Verfügung und ist für viele ein Zufluchtsort.

A photo by Michael Mroczek. unsplash.com/photos/1KHt5lXbnb8

Die Ressourcenknappheit und einhergehende Abholzungen

Uns ist auch bekannt, dass viele Ressourcen auf unserem Planeten endlich sind. Sie sind begrenzt. So steigen die Nachrichten zu Rodungen, Abholzungen und Vernichtung des (Regen)-Waldes jährlich, und das mindestens genauso schnell wie die abgeholzten Flächen an sich. Unsere Anzahl an Wald Ressourcen nimmt ab, und lässt sich auf Grund der momentanen Lage kaum mit Nachhaltigkeit in Verbindung bringen, oder ?

[one_half]

Die Förster sind sich der Nachhaltigkeit und deren Stellungswert schon lange bewusst. Viele wissen, dass es Jahre, wenn nicht Jahrhunderte dauert, einen Wald angemessen zu pflegen und züchten. Der Wald an sich hat eine enorm lange Regenerationsdauer und miteinhergehend geringe Wachstumsraten der Waldbestände. Ergo ist viel Zeit zu investieren, bis ein schöner, großer, für unseren sonntäglichen Waldspaziergang tauglicher Wald zu sehen und erleben ist.

[/one_half]

[one_half_last]

Wusstest du, dass …

vor über 300 Jahren ein sogenanntes forstwirtschaftliches Handlungsprinzip des “nachhaltigen Forstens” entwickelt wurde ?

Demnach darf nicht mehr Holz geschlagen werden, als nachwächst. (1)

[/one_half_last]

Über nachhaltige Forstwirtschaft

So mögen viele Förster darauf bedacht sein, “ihrem Wald” nur Gutes zu tun, und so genannte Nachhaltige Forstwirtschaft durch zu führen. Die Grenze zwischen nachhaltigen und nicht- nachhaltigen Wirtschaftsweisen sind jedoch unscharf, und leider keine ersichtliche Linie. Durch Produktionsdruck und Druck seitens anderer Wirtschaftszweige ist es vielen Förstern oft nicht möglich jene nachhaltige Wirtschaftsweise durch zu ziehen, denn betriebswirtschaftlich gesehen ist “nachhaltig” für viele Betriebe eher unangemessen.

Nachhaltige Handyhüllen aus Holz

handy-holz-nachhaltige-handyhuelle

Ich habe mich selbst gefragt, wie Firmen, die großteils Holz als Ressourcen Quelle verwenden mit diesem Zwiespalt umgehen, und habe mich dies bezüglich an die Firma Kohomi gewandt. Kohomi ist eine Firma geführt von zwei kreativen Köpfen im Herzen Deutschlands, in Mittelhessen. Sie haben sich darauf spezialisiert, nachhaltige Handyhüllen aus Holz herzustellen, und waren so freundlich mir in diesem Zusammenhang folgende Fragen zu beantworten.

V: Wie seid ihr auf die Idee gekommen, nachhaltige Holzhüllen zu verkaufen ? Was war Euer Impuls dafür ?

Lukas & Florian von Kohomi: Uns ist klar, dass es bereits einige Anbieter gibt, die Holzhüllen für verschiedene Smartphones anbieten. In der Regel sind dies jedoch reine Reseller, die günstige Ware aus China importieren und hier über einen stylischen Online-Shop weiterverkaufen.
Wir dachten uns, dass wir das besser können. Nachhaltig eben.
Das Produkt als solches, also eine einfache Holzhülle, fanden wir ziemlich langweilig. Zwar hat jedes Holz eine andere Maserung, aber der wirklich persönliche Charakter fehlt. Da kam uns die Idee mit der persönlichen Gravur.

V: Was können wir Konsumente genau unter „nachhaltigen Handyhüllen“ verstehen?

Nachhaltigkeit ist natürlich ein umfänglicher Begriff. Direkt bezogen auf unsere Holzhüllen definiert sich die Nachhaltigkeit in der Verwendung des regenerativen Werkstoffs Holz sowie eines recycelbaren Kunststoffs. Für den Rahmen der Hülle verwenden wir recycelbaren Kunststoff, damit auch die Haltbarkeit und der Schutz deines iPhones nachhaltig ist.

Das für die Hüllen verwendete Holzfurnier beziehen wir vom mittelhessischen Händler unseres Vertrauens. Abhängig von der Holzsorte, Jahreszeit und Verfügbarkeit, stammt das Holz aus unterschiedlichen Forstanbaugebieten in Deutschland und im europäischen Ausland. Die Verarbeitung der Hüllen führen wir bei uns in Mittelhessen durch.

In Kombination mit unseren bewusst umweltschonenden Arbeitsprozessen, recycelten Versandmaterialien, sowie der Wahl des klimaneutralen Versands “GoGreen”, können wir aus unserer Sicht guten Gewissens von Nachhaltigkeit sprechen.

Ihr verwendet Kirsche, Ahorn und Walnuss Holz für eure Handyhüllen. Nach welchen Kriterien sucht Ihr euer Holz aus ?

Wichtig ist uns bei der Wahl unserer Hölzer, dass wir wissen woher sie stammen. Das funktioniert natürlich am besten, wenn man sich für Holzarten entscheidet, die auch in unseren Regionen vorkommen. Daher haben wir uns beispielsweise auch bewusst gegen Bambus entschieden, obwohl dieser Rohstoff zurzeit vom recyclebaren Kaffeebecher bist zur hippen Handyhülle in scheinbar jedem Produkt verarbeitet wird.

Daneben sind Ahorn, Kirsche und Walnuss sehr strapazierfähig, was im teilweise rauhen Alltag unserer Kunden (und deren iPhones) natürlich kein Nachteil ist. Darüber hinaus unterscheiden sich die Hölzer natürlich extrem in ihren Farbtönen. So denken wir, dass wir mit den drei Holzarten für jeden etwas im Programm haben und können bewusst auf exotische Hölzer aus uns unbekannten Quellen verzichten.

Könnt ihr mir einen kleinen Einblick geben, wie so eine nachhaltige Handyhülle genau produziert wird ?

Unsere Hüllen bestehen grundlegend aus zwei Teilen. Einer Hülle aus einem recyclebaren Kunststoff und einem passgenauen Massivholzfurnier, dass mit der Kunststoffhülle verbunden wird.

Die verschiedenen Designs gravieren wir mit einem speziellen Laser in das Holz unserer Hüllen.

Ist es nicht ein Widerspruch nachhaltige Handyhüllen aus Holz zu produzieren ? Sprich: Wird durch solch eine Handyhülle aus Holz nicht das Abholzen von weiteren Bäumen gefördert ?

Wir achten bei der Selektion unserer Hölzer auf nachhaltige Forstwirtschaft. Darüber hinaus ist der Holzanteil einer Hülle nicht besonders groß. Dadurch, dass wir ein Massivholzfurnier nutzen, ist auch der erzeugte Verschnitt/Holzabfall sehr gering.

Alle Handyhüllen sind Made in Hessen bzw. Made in Germany. Wie steht ihr zu fairen Arbeits-und Arbeiter bedingungen ?

Wir beschäftigen keine Mitarbeiter, sondern teilen die verschiedenen Aufgabengebiete untereinander auf.

Wenn dich ähnliche Wissenswerte Beiträge interessieren, oder Themen, die Nachhaltigkeit Dick auf der Stirn geschrieben haben klick dich hier einfach mal durch. Blogartikel von meinen lieben BlogkollegInnen lassen sich auch bei einem guten Matcha Latte und chilliger Musik auch super lesen.

 Um immer Up-To-Date zu bleiben folge mir auf F a c e b o o kFollow <3

Teile den Beitrag hier !
  •  
  • 35
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    35
    Shares
  •  
    35
    Shares
  •  
  • 35
  •  
  •  
  •  
  •  

You may also like