InVegane Rezepte

Mit frischgepressten Orangen in’s Neue Jahr 2017 + Entsafter Review

Mit dem Start des Neuen Jahres 2017 beginnen bei vielen die neuen Jahresvorsätze. Letztes Jahr war ich auch Vertreterin der Neujahrsvorsätze und startete unter dem Motto “Ich’ hab meine Wunderkerze, 2016 kann kommen!” ins neue Jahr. Dieses Jahr ist es jedoch anders.

Denn in 2017 habe ich mir bewusst keine Vorsätze für’s Jahr gesetzt. Das hat unter anderem damit zu tun, dass ich die erste Hälfte des Jahres in Cork aufgrund eines Auslandssemesters verbringe. Ein weiterer Grund ist, dass ich die Notwendigkeit für dieses Jahr nicht sehe. Ich möchte mir dieses Jahr keine Richtungen setzen, die ich irgendwann entweder vergesse, oder denen ich aufgrund von ungeplanten Überraschungen nicht mehr nachgehen kann.

Spätestens dann sind diese Vorsätze für mich nur noch grobe Linien und Leitpfade, und haben an Wichtigkeit und Bedeutung verloren. Auch der Druck, den ich immer empfand, wenn ich mir gewisse Dinge fix vorgenommen habe, verschwindet damit. Ich habe nicht mehr das Gefühl, etwas nachgehen und erledigen zu müssen, weil ich es mir an Silvesterabend und Anfang des Jahres vorgenommen habe.

Ich möchte im Moment leben, und die Dinge tun, die sich momentan gut anfühlen.
Ganz gleich, ob ich es mir selbst als Ziel habe oder nicht
.

Daher gibt es für mich dieses Jahr keine Vorsätze. Ich möchte und werde jedoch weiterhin meine pflanzenbasierte Ernährung weiterführen, regelmäßig an die frische Luft gehen und mich sportlich und aktiv auspowern. Dieser Lebensstil ist für mich jedoch schon Realität und Tatsache, und fühlt sich verdammt gut an, und wird daher ohne Pläne gelebt und gefühlt.

Ein Gerät, das meine Ernährungsweise auf das nächste Level brachte und meine Variation an Obst und Gemüse Verarbeitung um einiges erweiterte ist mein Entsafter.

Keimling Omega Juicer 8226 Familienzuwachs in der Küche

Ende Oktober 2016 bekam meine Soyabella, mein Vitamix und kleiner Standmixer vom Keimling Omega Juicer 8226 Zuwachs. Nach einer 3 monatigen Testphase ist der Keimling Omega Juicer nun bereit, sich einem Review und Testbericht zu unterziehen.

Als ich im Sommer letzten Jahres damit anfing meine Nussmilch selber zu machen, und mir diesbezüglich ein professionelles Gerät anlegte, war klar, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ich immer mehr Nahrungsmittel selbst herstelle.

Im Herbst 2016 ging es für mich wieder nach Wien und da eigene pflanzliche Milch zu diesem Zeitpunkt mittlerweile für mich unerlässlich war, stellte ich von einer Soyabella zu einem normalen Standmixer + Filter um. Es spart nicht nur das Schleppen von Flaschen und Tetrapacks, sondern auch eine Menge Material, wenn man seine pflanzliche Milch selbst macht. Und das in weniger als 10 Minuten.

Keimling Entsafter // Review und Testbericht

Beim Keimling Entsafter handelt es sich um einen sogenannten Kauentsafter, das heißt, jegliches Gemüse, Obst, Wildkräuter werden schonend in einer Art Kauwerkzeug zerrieben und der Saft ausgepresst.

Aber was bedeutet schonend arbeitender Entsafter?

Bei den sogenannten schonend arbeitenden Entsafter, wie dem Omega Juicer 8226 kommt es durch die niedrigen Umdrehungszahlen von nur 80 Umdrehungen pro Minute zu keiner Aufwirbeln des Sauerstoffs. Dies bedeutet, dass die Oxidation der Früchte vergleichsweise langsamer eintritt, und somit die wichtigen Vitalstoffe weniger zerstört werden. Zusätzlich folgen keine Hitzeschäden und Früchte, Gemüse und Gräser werden bei diesem Reibungsverhalten der rotierenden Teile nicht erhitzt.

[one_half][/one_half][one_half_last]

 

[/one_half_last]

Den Saft selber pressen  dauert das nicht ewig ?

Gerade als Studentin kommt für mich irgendwann der Aspekt der Zeit in’s Spiel. Ich möchte nicht morgens Stunden damit verbringen, Orangen zu halbieren und mit Muskelkraft zu pressen. Es soll zackig gehen und trotzdem die Vitalkraft, und Vitamine im Saft enthalten bleiben. So ist gerade an langen Tagen ein frisch gepresster Saft Energiespendend.

Ich presse mir meist einen süßen Saft, bestehend aus vielen Orangen, Äpfel und Karotten (Orange Power !) und einen grünen, mit Spinat, Gräsern und Äpfeln am Abend zuvor.

Insgesamt benötige ich für’s Waschen, Putzen, Schälen, Schneiden und Pressen für 1 L Saft ca. 15 Minuten. 

Und das sind 15 Minuten, die es mir, auch wenn es einmal 20 oder 25 Minuten werden können, am nächsten Tag oft den Tag retten. Denn so habe ich unterwegs immer etwas frisches, gesundes und wahrlich leckeres dabei.

Und wie schaut es mit der Reinigung aus ?

Speaking of Zeit, gerade beim Omega Juicer geht die Reinigung schneller als die Zubereitung der Säfte. Zwar kaum zu glauben, aber auf Grund der leicht zugänglichen Oberfläche, ist das Gerät im Nu geputzt. Die Presse, das Sieb, der Einfüllbehälter, und die weiteren Teile können einfach außeinernader genommen und mit einer (im Lieferumfang erhältlichen) riesen Zahnbürste geputzt werden.

Ich bin mehr als zufrieden mit diesem Multitalent für Frucht- und Gemüse-Säfte, Pürees und Sorbets und Grünes. Das Zusammenbauen und Zerlegen geht einfach. Die Säfte sind im Nu gepresst, und enthalten noch alle wichtigen Mineralstoffe und Vitamine. Und das Gerät ist nicht nur optisch ein Hingucker, sondern auch einfach zu reinigen.

Alles in Allem ist der Keimling Entsafter ein stolzes weiteres Mitglied in meiner Küche !

Teile den Beitrag hier !
  •  
  • 11
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    11
    Shares
  •  
    11
    Shares
  •  
  • 11
  •  
  •  
  •  
  •  

You may also like