InReisen

Joya Yoga Convention 2015 #jyc15

Joya

Juni, Juni, was stellst du bloß mit uns an !
Die erste Juni Woche war vollbepackt mit lauter Prüfungen und Unikram, der natürlich auch einen hohen Stellenwert in meiner momentanen Lebenssituation besitzt, dicht gefolgt vom Bloggen.

Wie viele von euch durch Instagram, Snapchat oder eben über meine Einträge hier, mitbekommen habe, gebe ich gerade 110 %, was den Aufbau meines Blogs betrifft. Da kam es wirklich günstig, so ein riesen Event wie Joya Yoga Convention 2015 als Blogger besuchen zu dürfen. Danke hier schon einmal an Joya für die schöne Zeit, die tollen Leute und die wahnsinnig gute Stimmung 🙂 (und natürlich das Blogger Frühstück ♥)

2

Da wären wir auch schon am Anfang der Reise, das Bloggerfrühstück:

Heute morgen um 9:00 Uhr wurde für die Presse (Blogger inkludiert) ein Frühstück von Joya im Palmenhaus im Burggarten, Wien organisiert, um sich ein bisschen kennen zu lernen, Yoga Erfahrungen auszutauschen, und schöne Gespräche über Nachhaltigkeit und Veganismus (und natürlich weitere Themen) zu führen.

Ich geb euch hier einen kleinen Einblick.

6

Ich muss wirklich sagen, Joya hat an fast alles gedacht. Es gab für die Non-Veganer unter uns, eine riesen Käseplatte, eine riesen Fleisch-Schinkenplatte, Croissants, Semmel usw. und für die Veganer verschiedene neue Joya Sojamilch Richtungen, die wirklich der Wahnsinn sind.

Mir ist dabei aufgefallen, dass Joya nun auch Wert auf biologische Inhaltsstoffe legt (noch stärker, als sie das eh schon getan haben), um mehr Produkten ein Bio-Zertifikat zu verpassen (was meiner Meinung nach TOP IST!!!) genaueres findet ihr hier.  Es gibt sogar schon Sojamilch von Joya, die im speziellen auf die Bedürfnisse von Allergikern (Gluten) eingehen sprich Glutenfreie Sojamilch, mein Daumen ist oben !

Im Palmenhaus wurde Margarine (also vegan), vegane Marmelade, Vollkorn Biobrot und veganes Gebäck der Bäckerei Easy Going Bakery in Wien angeboten.

5

8

7

4

3

Vollgestärkt bekamen wir eine von 1.000 kostenlosen Yogamatten, begaben uns in die Yogini Menge und suchten uns dort ein schönes Plätzchen. Nach der Großen Yoga- Eröffnungssession um 10:00 Uhr und der Programmvorstellung um 10:30 Uhr begannen die Yoga Sessions im 1/2- Stundentakt, d.h. das verschiedene Yoga Richtungen vorgestellt wurden, die man gleich und spontan auf der Matte ausprobieren konnte. Klar war es heiß, aber das Joya Team versorgte uns mit gekühlten Joya Shakes. Es gab auch Wasserbehälter auf dem Gelände, und wer definitiv eine zu lange Leggings, oder ein warmes T-Shirt eingepackt hatte, konnte sich bei der großen Anzahl an verschiedenen Ständen gleich direkt eine neue super Yoga Leggings kaufen 😉 !

13

11

Wenn einem durch die viele Bewegung trotzdem wieder der Hunger packte, gab es auch hier Möglichkeiten den Hunger mit veganer Kost zu sättigen 😉 Natürlich durfte das Veganista Eis als Dessert nicht fehlen 😛

So das wars von mir, Euch noch einen schönen Sonntag, denkt auch an euch, macht eine kleine Meditation und genießt dieses schöne Wetter. Wer weiß, vielleicht trifft man sich ja nächstes Jahr auf der Joya Yoga Convention 2016 ? 😉
Falls noch die eine oder andere Frage aufkommt, einfach damit in die Kommentare !

 Signatur

Teile den Beitrag hier !
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

You may also like