InZusätzliches

Der Nachhaltige Adventskalender 2016 // 6. Türchen Vanillaholica

15304144_347312985633010_7263066323657135189_o

Na dann öffnen wir einmal das 6. Türchen des Nachhaltigen Adventskalenders 2016. Nachdem mittlerweile fast 100 an meinem 1. Türchen teilgenommen haben, geht es heute in die nächste Runde mit fairen und nachhaltig produzierten Weihnachtsgeschenken.

Den heutigen Tag möchte ich nützen, um eine kleine Anekdote aus meiner Kindheit zur erzählen.

Als kleines Kind “rief” meine Mum immer am Nordpol beim Nikolaus an. Ihm musste ja schließlich gesagt werden, dass mein Cousin, mein Zwillingsbruder und ich das ganze Jahr sehr brav und lern-willig die Schulbank gedrückt haben, und ein paar liebe Worte hören wollten.. So wurde nach der Schule die Hausübung schnellstmöglich erledigt, der wöchentliche Turn- bzw. Klavierunterricht besucht, um dann alles für den Nikolaus her zu richten. Denn der Nikolaus bringt bekanntlich immer sein goldenes Buch mit, und um besonders zu glänzen, und ihm die guten Noten und fleißig erledigten Aufgaben zeigen zu können, muss alles ordentlich vorbereitet werden. Die Hefte und Zeichnungen wurden herausgelegt, das Klavierstück noch einmal geprobt, und heimlich aus dem Fenster geschaut. So gut es mit knappen 1,25 m eben geht. Wenn man nun einen alten, langsamen Mann mit großem Mantel, Stock und Beutel um die Ecke der Wohnstraße im glimmernden Laternenlicht sah, begann das Herz plötzlich 3x schneller zu schlagen als sonst.

Ja der Nikolaus Abend war immer etwas besonderes bei uns zu Hause. Nicht nur weil ich mich als Kind auf die Geschenke gefreut, sondern schon am Tag davor brav meinen Stiefel über Nacht vor die Tür gestellt habe. Denn ich glaubte fest daran, dass der Nikolaus ihn auffüllt !

Der Nachhaltige Adventskalender 2016 //
6. Adventskalendertürchen

 

Hinter meinem zweiten Adventskalendertürchen und dem 6. des nachhaltigen Adventkalenders befindet sich Verena Bellutti.
Was der Nachhaltige Adventskalender 2016 genau ist habe ich zu Beginn in einem ausführlichen Post erklärt (hier gehts lang für eine genaue Erklärung).

verenabellutti

Die Marke Verena Bellutti kommt ursprünglich aus Innsbruck und ist ein veganes Taschenlabel, das Taschen aus alten und übrig gebliebenen Materialien herstellt. So werden bei Verena Belluti vor allem alte Planen, die einen Upcycling Prozess durchleben, verwendet, die ansonsten nutzlos und überschüssig auf der Mülldeponie landen würden.

Mein volles Interview mit Inhaberin Verena Bellutti liest du hier.

funktionschnitt-faire-mode-vanillaholica

Verena Bellutti Bucket Bag

funktionschnitt-verena-bellutti-vanillaholica-vegan

Vegane Tasche up & recycelt

Alle Stücke werden in einer kleinen Produktionsstätte in Tschechien hergestellt, welche unter genormten Auflagen und Sicherheitsstandards geführt wird.

Dort sind korrekte und Familienfreundliche Arbeitszeiten als auch ein europäisch angepasstes Entlohnungssystem gängig.

 

verena-bellutti-geschenk

 

Heute verlose ich gemeinsam mit Verena Bellutti eine vegane Tasche aus ihrer aktuellen Kollektion. Die Make-Up Bag PARIS, die es in bis zu 5 verschiedenen Farben gibt.

Der oder die Gewinner*in darf sich dabei die Farbe selbst aus der Kollektion von Verena Bellutti aussuchen. 🙂

verena-bellutti-make-up-bag

Wie kann ich dieses Geschenk gewinnen ?

  • Ganz einfach 🙂
    Du musst lediglich deinen Namen und deine E-Mail Adresse in den Feldern unten angeben. 
    Damit meldest du Dich für das Gewinnspiel an und bekommst gleichzeitig den exklusiven und brandneuen Vanillaholica Newsletter – kostenlos & mühelos.
Melde Dich noch heute zum Newsletter an!  

 

 

  • Hinterlasse mir unter diesem Blogbeitrag ein Kommentar, ob ihr den Nikolaus Tag feiert, oder wie ihr den 6.12 handhabt 🙂  !

 

GEWONNEN HAT: aliceph****@googl*****.com

 

DER NACHHALTIGE ADVENTSKALENDER 2016: TÜRCHEN #5, #4 und #3

Mit einem Klick auf die jeweiligen vorherigen Türchennummern findet ihr heraus, was hinter den vorherigen Türchen des Nachhaltigen Adventskalenders 2016 versteckt war.

 

Teile den Beitrag hier !
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

You may also like